Startseite » Inklusion

Seit 2018 findet die Therapie auch an Schulen mit SuS mit dem Förderbedarf KME statt, die im Einzugsgebiet der Schule Elfenwiese liegen. Ebenfalls werden seit 2022 Schulen mit SuS mit dem Förderbedarf GE von Therapeut:innen unserer Schule versorgt. Hierfür fahren erfahrene Therapeut:innen der Schule Elfenwiese an diese Schulen, um die SuS mit Einzel- und Gruppentherapien zu versorgen sowie Beratung und Unterstützung im Unterricht anzubieten.

Durch die Arbeit der Therapeut:innen sowohl an der Schule Elfenwiese als auch an den Inklusionsschulen ist ein fachlicher Austausch, fachliche Beratung und Supervision jederzeit gegeben. Ebenso kann die Hilfsmittelversorgung direkt an den Inklusionsschulen stattfinden.