Startseite » Projektwoche ECHT STARK

Mädchen und Jungen mit Beeinträchtigungen und besonderen Förderbedarfen sind im Kontext von sexuellem Missbrauch und Übergriffen besonders gefährdet. Auch die Auseinandersetzung mit der eigenen Sexualität stellt für sie nicht selten eine besondere Herausforderung dar.

Grund genug also, sich an der Schule Elfenwiese intensiv mit dieser Thematik zu befassen und die gesamte Schulgemeinschaft mit einzubeziehen.

Eine wesentlicher Bestandteil ist dabei die Ausstellung „ECHT STARK“ des Petze-Instituts für Gewaltprävention aus Kiel, die im Zeitraum vom 28.10.- 08.11.2019 in der Sporthalle der Schule aufgebaut ist und im Rahmen einer Projektwoche von allen Klassen der Schule besucht und thematisch behandelt wird.

Geleitet wird das Präventions-Programm von dem Motto „Ja zum Nein“ und umfasst folgende Bereiche:

– Kennst du gute und schlechte Berührungen?
– Mein Körper gehört mir!
– Ich darf mir Hilfe holen!
– Ich vertraue meinem Gefühl!
– Kennst du gute und schlechte Geheimnisse?
– Ich darf Nein sagen!

Die Ausstellung bietet den Schülerinnen und Schülern einen Erlebnisrahmen, in dem sie sich entsprechend ihrer Fähigkeiten spielerisch mit den Themen beschäftigen können sowie ihre Handlungsmöglichkeiten erweitert und ihre Kompetenzen gestärkt werden.

Um die Ausstellung und die Projektwoche möglichst umfassend nutzen zu können, hat sich das gesamte Kollegium im Rahmen einer pädagogischen Jahreskonferenz im Vorwege mit der Thematik befasst und zwei Lehrer:innen-Konferenzen zur Vorbereitung genutzt.

Durch das Angebot eines Informationsabends am 29.10.2019 wurde auch den Eltern unserer Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit gegeben, sich mit den Inhalten zu befassen und die Ausstellung zu besuchen.

Erste Rückmeldungen aus den Klassen haben bereits gezeigt „ECHT STARK“, die Bezeichnung trifft im doppelten Sinne zu!

Peter Holtz (Schulleiter)